Erkunden Sie Brünn

ERKUNDEN SIE BRÜNNS LEHRPFADE

Brünn – das sind nicht nur Denkmäler, Kultur oder Gastronomie. Es ist auch eine Stadt, wo die Natur  nur einen Steinwurf weit entfernt ist. Auf einen Ausflug können Sie sich ruhig mit den öffentlichen Verkehrsmitteln begeben, ohne viele Kilometer zurücklegen zu müssen.

In der unmittelbaren Umgebung von Brünn gibt es viele Naturschönheiten. Sie können zu diesen zum Beispiel auf Naturpfaden gelangen, dank derer Ihnen keine Attraktion entgeht. Neben den Informationstafeln selbst versüßen Ihnen auch Plätze mit Bänken, Pavillons, aber auch Klettermöglichkeiten für Kinder oder Waldquellen den Weg.

Die Lehrpfade in der näheren Umgebung von Brünn haben wirklich viel zu bieten. Unterhalb des Brünner Hügels Hády finden Sie einen bezaubernden kleinen Kalksteinsee. Die bewaldeten Hügel beim Wildgehege Holedná zwischen Kohoutovice, Bystrc und Žebětín bieten die einzigartige Gelegenheit, echten Wildschweinen zu begegnen. Durch das Gehege führen mehrere Wege und Sie können hier sogar auf freilaufende Mufflons, Hirsche und Rehe treffen. Brünn hat einen Naturreichtum, der auch auf globaler Ebene mithalten kann. In der Nähe der Siedlung Kamenný vrch  befindet sich eine Wiese, die jedes Frühjahr von einem großen lila „Teppich“ aus großen Kuhschellen bedeckt ist. Und weil die Anzahl der Stauden Zehntausend überschreitet, steht Kamenný vrch damit weltweit an der Spitze.

Ein spezifischer Lehrpfad ist der Pfad „Auf den Spuren Leoš Janáčeks“, der Sie mit der Persönlichkeit des weltbekannten Komponisten Leoš Janáčeks an 18 Orten in Brünn bekannt macht.

Ein weiterer spezifischer Lehrpfad ist der „Schullehrpfad Grundschule Tuháčkova“, auf dem man die Geschichte des Brünner Komarovs und die dortige Natur auf einer kurzen Wanderung entlang des Geländes der Grundschule Tuháčkova 25 kennenlernen kann.

 

Bestandteile der Route

Informieren Sie Ihre Freunde über Lehrpfade in Brünn!

Auf Facebook teilen

Kommentierte Spaziergänge

Erkunden Sie Brünn mit einem Führer