ERKUNDEN SIE BRÜNNS LEHRPFADE

Gesundheitspfad Lelekovice

  • Von Mokrá Hora führt flussaufwärts der neun Kilometer lange Gesundheitspfad.

  • Er erinnert an die Besiedlungsgeschichte dieses Gebietes, an den alten Bahndamm der Tišnovka-Bahn und die Müllerei-Tradition in den Tälern der Ponávka und des Jehnicer Baches.

  • Auf dem Weg dorthin passiert man fünf romantische Teiche und das Gebäude des stillgelegten Bahnhofs Jehnice.

Der Fluss Ponávka ist im Vergleich zur Svratka und Svitava der vergessene dritte Brünner Fluss. Von Mokrá Hora führt flussaufwärts der neun Kilometer lange Gesundheitspfad.

Er erinnert an die Besiedlungsgeschichte dieses Gebietes, an den alten Bahndamm der Tišnovka-Bahn und die Müllerei-Tradition in den Tälern der Ponávka und des Jehnicer Baches. Auf dem Weg dorthin passiert man fünf romantische Teiche und eine technische Attraktion, das Gebäude des stillgelegten Bahnhofs Jehnice. An der Hangschneise befinden sich die Überreste einer Skisprungschanze aus der Vorkriegszeit. Die Route endet in Lelekovice, aber man kann weiter nach Norden auf dem stadtnahen Lehrpfad „Durch das Gebiet des Ponávka-Flusses (Krajem říčky Ponávky)“ fortsetzen oder den Steinbruch Babí lom mit seinem Aussichtsturm erklimmen.

49°15’25.5″N, 16°35’32.5″E

ÖPNV: Haltestelle Mokrá Hora (Linie 70)

Informieren Sie Ihre Freunde über den Gesundheitspfad Lelekovice !

Auf Facebook teilen