Praktische Informationen

Verkehr

Wie gelangt man von Punkt A nach Punkt B? Mehr Informationen

  • Öffentlicher Verkehr

    Der öffentliche Stadt- und Regionalverkehr wird vom Verkehrsverbund des Landesbezirks Südmähren (IDS JMK) sichergestellt. Für die Fahrt mit unterschiedlichen Beförderern wird eine Fahrkarte genügen, aber Sie müssen darauf achten, wie viele Zonen Sie durchqueren. In der Stadt selbst werden am häufigsten Fahrkarten für die Zonen 100 und 101 genutzt. Außer an gelben Automaten, die sich an einigen Haltestellen befinden, können Sie diese auch z. B. in den Informationszentren, am Hauptbahnhof, in Tabakläden oder gegen einen Aufpreis auch direkt beim Fahrer kaufen, allerdings sollten Sie da den genauen Betrag parat haben. Die Fahrt kann auch per SMS oder über eine Mobile App bezahlt werden.

    Das Brünner und südmährische Verkehrssystem ist mit den Applikationen Google Maps und Mapy.cz verbunden.

  • Fahrzeugverkehr

    Das Straßennetz ist Brünns Achillesferse. Sofern Sie ein Auto benötigen, nutzen Sie es lieber außerhalb der Hauptverkehrszeit, die in Brünn zwischen 7 und 8 Uhr morgens und ungefähr zwischen 15 und 17 Uhr nachmittags ist.

    Im Zentrum gibt es mehrere gebührenpflichtige Parkplätze und Parkhäuser. Am Rand von Brünn befindet sich auch ein offizieller „Park-and-Ride“, und zwar unweit der Haltestelle „Zentralfriedhof“ (Ústřední hřbitov). Man kann auch bei Supermärkten parken, in deren Nähe sich immer eine öffentliche Haltestelle befindet.

  • Radverkehr

    Brünn ist Radfahrern noch nicht vollends freundlich gesinnt, aber langsam ändert sich das. Endlich ist nun auch die Fußgängerzone im Zentrum per Rad befahrbar, in Einbahnstraßen wurden Radspuren markiert und dank dem Radwegnetz lässt sich die Stadt verhältnismäßig bequem per Rad passieren. Aber Hauptstraßen sollten Sie lieber meiden, hier müssten Sie sich hauptsächlich inmitten dichten Verkehrs bewegen.

    Vom Zentrum aus können Sie sich auch auf längere Touren begeben, falls Sie z.B. Richtung Süden aufbrechen, können Sie auf dem Rad bis nach Wien gelangen.

  • Fernverkehr

    Nach Brünn (und selbstverständlich auch von Brünn) gelangen Sie am besten per Zug, per Bus oder per Flugzeug.

    Es bestehen regelmäßige Verbindungen nach London, Mailand und München. Der Flughafen befindet sich in Brno-Tuřany, wohin Sie vom Hauptbahnhof aus mit dem Bus Nr. 76 gelangen.

    Die vom Hauptbahnhof abfahrenden Züge verbinden Prag, Wien, Bratislava, Budapest und Ostrava, von wo aus Sie noch weiter reisen können.

    Die Buslinien fahren vom Bahnhof „Zvonařka“ oder beim Grandhotel in viele europäische Städte ab.