ERKUNDEN SIE BRÜNNS LEHRPFADE

Lehrpfad Kamenný vrch

  • Wie ein lilafarbenes Meer sieht das 15 Hektar große Schutzgebiet Kamenný vrch jedes Frühjahr aus

  • Andere seltene Pflanzenarten, wie Wiesen-Kuhschellen, Zwerg-Seggen oder Sand-Fingerkraut

  • Sieben lilafarbene Stationen auf dem Pfad von Liskovec Richtung Kohoutovice

Jedes Frühjahr, wenn die Großen Kuhschellen blühen, sieht das 15 Hektar große Schutzgebiet Kamenný vrch oberhalb von Nový Lískovec, das seit 1978 unter Naturschutz steht, wie ein lilafarbenes Meer aus.

Neben derem häufigsten Vorkommen in Südmähren sprießen dort auch andere seltene Pflanzenarten, wie Wiesen-Kuhschellen, Zwerg-Seggen oder Sand-Fingerkraut. Dabei hatte noch im Zweiten Weltkrieg die deutsche Wehrmacht auf dem Kamenný vrch Schützengräben mit Kanonen. Sieben lilafarbene  Stationen auf dem Pfad von Liskovec Richtung Kohoutovice errichtete im Jahr 2007 der Verein Rezekvítek. Sie liefern zum Beispiel auch Informationen zur heimischen Tierwelt, zur Steppe in Mähren und zur Schutzgebietspflege. Nur von Frühjahr bis Herbst in Betrieb.

49°10’51.5″N, 16°33’17″E

ÖPNV: Haltestelle Koniklecová (Linien 26, 37, 50)

Adresse und Kontakt

Koniklecová
Brno

Informieren Sie Ihre Freunde über den Lehrpfad Kamenný vrch !

Auf Facebook teilen