• Präsentation der Persönlichkeit und des Werks von G. J. Mendel

  • Möglichkeit, in das Innere einer Wetterstation zu blicken

  • Die Ausstellung wurde vom Architekten Zdeněk Fránek vorbereitet

Ein Museum an dem Ort, wo der „Vater der Genetik“ tätig war.

Das Mendel-Museum, das sich auf dem Gelände des Augustinerklosters befindet, lockt zu einem Besuch der Ausstellung „G. J. Mendel – Mensch, Abt und Wissenschaftler (člověk, opat a vědec)“. Die Ausstellung ist in 5 Abschnitte gegliedert, die jeweils ein Objekt dominieren, z.B. Erbse oder Bienenstock.

Der erste Teil der Exposition ist dem Leben in der Abtei gewidmet, der zweite präsentiert Mendel als Menschen, der dritte beschreibt seine Vorlieben (Zucht, Obstanbau, Imkerei und Meteorologie) und der weitere befasst sich mit Mendel als Genetiker. Der letzte Abschnitt erinnert dann an bedeutende Ereignisse aus der Geschichte der Genetik.

Seit 2016 ist im Museum eine neue Exposition des Architekten Zdeňek Fránek installiert, die als Visualisierung des Lebens eines der berühmtesten Brünner konzipiert ist. Wissenschaftsinteressierte können Vorträge aus dem Zyklus „Mendel Lectures“ besuchen, die von Persönlichkeiten aus der Welt der Biologie, der Genetik und der Molekularbiologie geleitet werden. Den externen Bereich des Museums bildet ein Garten mit erhaltenem Fundament des Gewächshauses, wo Mendel mit Erbsen experimentierte, und auch Beete und ein Bienenstock. Sie können auch eine Wetterstation von Innen betrachten.

Öffnungszeiten

November-März
Geöffnet täglich ausgenommen Montag ab 10:00 bis 17:00

April-Oktober
Geöffnet täglich ausgenommen Montag ab 10:00 bis 18:00

Eintrittspreise

Ab 40 CZK bis 100 CZK

Adresse und Kontakt

Mendlovo náměstí 1a
60300 Brno

+420 549 496 669
info@mendelmuseum.muni.cz

Informieren Sie Ihre Freunde über das Mendel-Museum der Masaryk-Universität!

Auf Facebook teilen