ERKUNDEN SIE DIE BRÜNNER ARCHITEKTUR DES 20. UND 21. JAHRHUNDERTS

Villa Stiassni (Vila Stiassni)

-15 % Eintrittsrabatt mit dem BRNOPAS

Ich möchte Rabatt

Vorherige Folgende
  • Das luxuriöse Wohnhaus bewohnte die Familie nur 9 Jahre

  • Nach dem 2. Weltkrieg als repräsentative Regierungsvilla

  • Hier übernachteten z. B. Fidel Castro und Sukarno

Prachtvolle funktionalistische Villa mit einem 3 Hektar großen Garten.

Das Haus, das von dem Architekten Ernst Wiesner für die Familie des jüdischen Textilunternehmers Alfred Stiassni entworfen wurde, stellt einen der bedeutendsten Wohnbauten der Zwischenkriegszeit dar.

Wiesner nutzte das abschüssige Grundstücksgelände zu Gunsten der Villa aus. Er verband das Erdgeschoss mit dem Gartenbereich mittels einer Loggia und den natürlichen Wohnterrassen an der Süd- und Ostfassade. Die Familie bewohnte die Villa nur neun Jahre, im Jahr 1938 floh sie aus Angst vor der drohenden Okkupation nach London und zog später nach Hollywood.

Die Villa war nach dem Zweiten Weltkrieg, während dem sie Sitz der Gestapo war, Zeuge bedeutender historischer Ereignisse, da sie als Regierungsvilla repräsentativen Zwecken diente. Sie wurde mehrfach vom Präsidenten Beneš besucht und es übernachteten hier z.B. der erste indonesische Präsident Sukarno, der ägyptische Präsident Násir oder der kubanische Führer Fidel Castro.

Nach einer umfassenden Rekonstruktion wurde sie wieder im Jahr 2014 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute befindet sich hier auch das Methodische Zentrum für moderne Architektur (MCMA), dessen Ziel es ist, das Wissen, die Dokumentation und den Schutz von Denkmälern der Architektur des 20. Jahrhunderts zu verbessern.

Öffnungszeiten

Jeden Freitag, Samstag, Sonntag und an Feiertagen

Eintrittspreise

Erwachsene 200 CZK
Studenten 140 CZK

Adresse und Kontakt

Hroznová 14
60300 Brno

+420 778 545 993
vila@npu.cz

Villa Stiassni

Brünner Architekturmanual – Architekturführer 1918-1945

Erfahren Sie mehr

Informieren Sie Ihre Freunde über die Villa Stiassni!

Auf Facebook teilen