Vorherige Folgende
  • Enthüllt am 15. August 2020

  • Die Statue steht auf einem Betonsockel mit eingelassener Kanonenkugel

  • Den oberen Rand des Sockels zieren zwei Zitate des Priesters Středa

Neue Brünner Statue des geistlichen Retters von Brünn an der Kreuzung der Straßen Jezuitská und Beethovenova

Im Jahr 2017 veranstaltete der Stadtrat von Brünn einen öffentlichen Kunstwettbewerb für den Entwurf einer Statue von Martin Středa. Diesen gewann Jan Šebánek von der Fakultät für Architektur der TU Brünn mit seinem Entwurf. Strenge, Schlichtheit, Symbolik. Die drei S charakterisieren den Siegerentwurf der Skulptur. Der Priester Martin Středa ist in der Krypta der Kirche Mariä Himmelfahrt begraben, wo er tätig war und wo er jetzt in einem Glassarg bestattet ist. Und direkt vor dieser Kirche, an der Kreuzung der Straßen Jezuitská und Beethovenova, steht die vier Meter hohe Statue des Priesters Martin Středa. Die Statue ist auf einem Sockel aus farbigem Beton montiert, in den eine Kanonenkugel eingebettet ist. Die Figur ist zur St.-Jakobs-Kirche ausgerichtet, wo Oberst Jean-Louis Raduit de Souches begraben liegt. Der Befehlshaber der Stadtverteidigung war ein enger Freund des Priesters Středa, und während der Kämpfe suchte de Souches diesen angeblich oft um Rat auf.

Das Andenken an Martin Středa reiht sich neben weiteren Skulpturen ein, die im Rahmen des Projekts „Skulpturen für Brünn“ entstanden sind. Dessen Ziel ist es, den öffentlichen Raum schrittweise um neue Kunstwerke zu ergänzen, die an bedeutende Persönlichkeiten erinnern, und zwar direkt an den Orten, mit denen deren Schicksal verbunden ist.

Den oberen Rand des Sockels zieren zwei Zitate des Priesters Středa: „Netrap se předčasně starostmi o to, co se stane. Stačí zlé, co přináší každý den.“ („Mach dir vorzeitig keine Sorgen darüber, was passieren wird. Es genügt das Böse, was jeder Tag bringt.“) Und das zweite Zitat: „Měj rád prosté věci a spokoj se s málem – zakusíš velký pokoj.“ („Liebe die einfachen Dinge und gib dich mit wenig zufrieden – du wirst von großem Frieden erfüllt“).

Informieren Sie Ihre Freunde über die Skulptur Martin Středa!

Auf Facebook teilen

Aufgrund der Entscheidung des tschechischen Staatssicherheitsrates im Zusammenhang mit dem Auftreten des Coronavirus COVID-19 können einige Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt werden. Die aktuelle Situation kann auf den Webseiten der einzelnen Veranstalter verfolgt werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.