ERKUNDEN SIE BRÜNN – ENTDECKEN SIE DIE BRÜNNER SKULPTUREN

Denkmal des 1., 2. und 3. Widerstands (Památník 1., 2. a 3. Odboje) von Michal Gabriel

  • Denkmal vor dem Kreisgericht in Brünn

  • Das Fundament unter der Pyramide besteht aus kleinen Granitwürfeln

  • Regelmäßige Gedenkzeremonien im Oktober und November

Eine Skulptur, die den Opfern von Kriegen und Totalitarismus des 20. Jahrhunderts gewidmete ist.

Das 2006 enthüllte Denkmal erinnert an das Heldentum der Menschen, die dem Kampf gegen Despotie, Gewalt und Diktatur während des Ersten und Zweiten Weltkriegs und während des kommunistischen Totalitarismus zum Opfer fielen. Die einfache dreiseitige Pyramide, deren Flächen die drei historischen Perioden symbolisieren, besteht aus Bronze. Die Inschriften auf den Seiten sind in polierter, plastisch hervortretender Schrift gestaltet.

Ursprünglich standen sechs Plätze für den Standort des Denkmals zur Auswahl: in der Innenstadt, auf dem Gelände des Ehrengrabs auf dem Zentralfriedhof oder am Hang von Spielberg. Als am besten geeignet erwies sich letztendlich der Platz vor dem Justizpalast, dessen Gebäude mit den historischen Prozessen gegen die Gegner des totalitären Regimes verbunden ist. Regelmäßig im Oktober und November werden hier Gedenkfeiern abgehalten. 

Adresse und Kontakt

Rooseveltova
60200 Brno

Informieren Sie Ihre Freunde über das Denkmal des 1., 2. und 3. Widerstands!

Auf Facebook teilen

Aufgrund der Entscheidung des tschechischen Staatssicherheitsrates im Zusammenhang mit dem Auftreten des Coronavirus COVID-19 können einige Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt werden. Die aktuelle Situation kann auf den Webseiten der einzelnen Veranstalter verfolgt werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.