Vorherige Folgende
  • Es erinnert an das Konzert des Wunderkinds im Reduta-Theater

  • Die Mozart-Skulptur wiegt 200 Kilogramm

  • Erstes realisiertes Werk des Projekts „Skulpturen für Brünn“ (Sochy pro Brno)

Eine über zwei Meter hohe Statue mit einem Kinderkörper und einem Erwachsenengesicht.

Die aus schwarzer Bronze gegossene Statue auf einem 5 Meter hohen Sandsteinsockel schmückt seit 2008 den Krautmarkt (Zelný trh). Sie befindet sich im unteren Teil des Platzes vor dem Gebäude des Reduta-Theaters (Divadlo Reduta), wo 1767 Wolfgang Amadeus Mozart als elfjähriges Wunderkind gemeinsam mit seiner älteren Schwester zu Weihnachten ein Konzert gab. Nach Brünn kehrte er so nach mehr als 240 Jahren zurück.

Mozarts Statue erinnert an einen charmanten Künstler, der auf einem stilisierten Clavichord balanciert, das den Säulenkopf bildet. Seine Nacktheit symbolisiert die Sehnsucht nach Freiheit und die Bewegung der Figur ist eine komische Rokoko-Verbeugung des Musikanten und gleichzeitig eine klassizistische Allegorie der Freude, der Freiheit und des Aufschwungs. Auf seinem Rücken hat Mozart nur einen Engelsflügel, der auf sein tragisches Ende verweist.

Adresse und Kontakt

Zelný trh 313/4
60200

Informieren Sie Ihre Freunde über „Mozart“!

Auf Facebook teilen

Aufgrund der Entscheidung des tschechischen Staatssicherheitsrates im Zusammenhang mit dem Auftreten des Coronavirus COVID-19 können einige Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt werden. Die aktuelle Situation kann auf den Webseiten der einzelnen Veranstalter verfolgt werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.