Vorherige Folgende
  • Funktionalistische Villa mit einzigartiger technischer Ausstattung

  • Eingetragen in die UNESCO-Welterbeliste

  • Grand Prix der Architekten 2013 in der Kategorie „Rekonstruktion“

Die berühmteste Brünner Villa steht im Stadtteil Černá Pole.

Nutzen Sie den Eintritt mit dem BRNOPAS und gehen Sie sofort! Mehr Informationen auf dieser Seite unten.

Die funktionalistische Villa des Ehepaars Greta und Fritz Tugendhat entstand in den Jahren 1929–1930 nach einem Entwurf des Architekten Miese van der Rohe. Erstmalig in der Geschichte der tschechoslowakischen Architektur wurde in einem Privathaus eine tragende Stahlkonstruktion verwendet, die von Stahlpfeilern mit einem Kreuzgrundriss getragen wurde. Im Inneren kann man  seltene Materialien bewundern, wie Onyx aus Nordmarokko, italienischer Travertin oder Holzfurniere aus Südostasien, z. B. aus Palisander, Zebrano und Makassar-Ebenholz. Absolut einzigartig ist die technische Ausstattung des Hauses: die Warmluftheizung oder elektrische Fensterheber.

In den Jahren 2010–2012 erfolgte eine komplette Sanierung der denkmalgeschützten Villa. Das Gebäude und der angrenzende Garten erhielten dank der Restaurierung ihre ursprüngliche Gestalt zurück und die Innenräume bereicherten neben erhaltenen Original-Möbeln auch Nachbildungen dieser. Im Keller kann man die technische Ausstattung der Villa besichtigen (Räume der Warmluftheizung, Kesselraum, Maschinenraum, Fensterheber, Waschküche, Dunkelkammer und die sog. Mottenkammer zur Lagerung der Pelzmäntel). Es befindet sich hier auch eine Dauerausstellung mit Informationen zum Architekten, den Bauherren und das Leben der Familie bis 1938. Die Räumlichkeiten dienen auch Kurzzeitausstellungen, die man – ebenso wie den Garten – während der Öffnungszeiten ohne vorherige Bestellung besichtigen kann.

Die Villa ist in die Liste des UNESCO-Welterbes eingetragen.

BRNOPAS

Deshalb ist es kein Wunder, dass die Warteschlangen für eine Führung lang sind und nur wenige das Glück haben, sie zu besichtigen. Aber die neuen Inhaber der Touristenkarte BRNOPAS können dazugehören! Nicht erst in 4 Monaten, sondern sofort.

Tickets in Tschechisch, Englisch und Deutsch stehen in den Informationszentren Radnická- und Panenská-Str. zum Verkauf. Achtung die Anzahl der Eintrittskarten ist begrenzt, und ihr Verkauf zu dem entsprechenden Termin ist frühestens 7 Tage im Voraus möglich!

Der BRNOPAS ermöglicht außerdem einen kostenlosen Besuch des Gartens der Villa. Dieser ist aber nur bei gutem Wetter zugänglich.

Drängeln Sie sich in den Warteschlangen für die Villa Tugendhat vor und besuchen Sie sie noch heute!

Januar 2019

Sa 5. 1. 2019 – 9:00 CZ, 14:00 EN

So 6. 1. 2019 – 10:00 DE, 15:00 CZ

Sa 12. 1. 2019 – 9:00 CZ, 14:00 EN

So 13. 1. 2019 – 10:00 DE, 15:00 CZ

Sa 19. 1. 2019 – 9:00 CZ, 14:00 EN

So 20. 1. 2019 – 10:00 DE, 15:00 CZ

Sa 26. 1. 2019 – 9:00 CZ, 14:00 EN

So 27. 1. 2019 – 10:00 DE, 15:00 CZ

Sprache der Tour: CZ – Tschechisch, EN – Englisch, DE – Deutsch.

Nähere Informationen bezüglich der Termine und Eintrittskarten für die Villa Tugendhat finden Sie unter der Tel.-Nr. +420 602 404 246 / +420 542 427 150.

Öffnungszeiten

Januar – Februar

Mittwoch – Sonntag 9:00 – 17:00

März-Dezember

Dienstag – Sonntag 10:00 – 18:00

Die Kasse schließt 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten.

 

Eintrittspreise

Ticketpreis ab:

300 CZK

50 CZK /Garten/

Aufgrund des großen Interesses an der Führung, empfehlen wir allen Besuchern die Tickets rechtzeitig zu reservieren, mindestens 3-4 Monate im Voraus.

Bei einer  Reservierung im Voraus sind auch Führungen in italienischer, französischer und spanischer Sprache möglich.

Adresse und Kontakt

Černopolní 45
61300 Brno

+420 515 511 015
info@tugendhat.eu

in der Villa Tugendhat finden kommentierte Führungen in den Sprachen stattČeština Angličtina Němčina Francouzština Španělština Italština

Vila Tugendhat

Brünner Architekturmanual – Architekturführer 1918-1945

Erfahren Sie mehr

Informieren Sie Ihre Freunde über die Villa Tugendhat!

Auf Facebook teilen