ERKUNDEN SIE DIE BRÜNNER SPORTSTÄTTEN

Masaryk-Ring (Masarykův okruh)

-20 % Eintrittsrabatt mit dem BRNOPAS

Ich möchte Rabatt

Vorherige Folgende
  • Renommierte Grand Prix-Rennen der Tschechischen Republik

  • Die Rennstrecke gehört zu den längsten der Moto GP

  • Das Areal lockt auch regelmäßig zu öffentlichen Veranstaltungen

Rennstrecke für Auto- und Motorradrennen

Die Tradition des Masaryk-Rings reicht bis in das Jahr 1930 zurück, als entlang der Straßen am Rande des wachsenden Brünns eine natürliche Strecke erbaut wurde. Der heutige Masaryk-Ring entstand 1985–1987 und ist eine Top-Rennstrecke, die die strengsten Kriterien für die Durchführung prestigeträchtiger Motorsport-Events erfüllt.

Der Masaryk-Ring wird von der 1994 gegründeten Gesellschaft Automotodrom Brno betrieben, die ihren Sitz direkt im Kontrollturm der Rennstrecke hat.

Automotodrom Brno ist Gastgeber mehrerer Weltmeisterschaften – insbesondere der Motorradweltmeisterschaften (Moto GP, Moto2 und Moto3) und der Superbike-WM. Der Masaryk-Ring steht regelmäßig im Kalender der Internationalen WM der Tschechischen Republik für Autorennen und die Motorradmeisterschaft.

Der Masaryk-Ring bietet auch außergewöhnliche Erlebnisse für die breite Öffentlichkeit. Die Gesellschaft organisiert regelmäßig Veranstaltungen wie z. B. Open Track Days, Inline-Skating, Fahrradfahrten, Auto- und Motorradfahrten für die Öffentlichkeit oder Fahrsicherheitstrainings für Motorradfahrer der Motoschule.

Adresse und Kontakt

Masarykův okruh 201
66481 Ostrovaice

Informieren Sie Ihre Freunde über den Masaryk-Ring!

Auf Facebook teilen