Aufgrund der Entscheidung des tschechischen Staatssicherheitsrates im Zusammenhang mit dem Auftreten des Coronavirus COVID-19 können einige Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt werden. Die aktuelle Situation kann auf den Webseiten der einzelnen Veranstalter verfolgt werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

ERKUNDEN SIE DIE BRÜNNER SPORTSTÄTTEN

Masaryk-Ring (Masarykův okruh)

-20 % Eintrittsrabatt mit dem BRNOPAS

Ich möchte Rabatt

Vorherige Folgende
  • Renommierte Grand Prix-Rennen der Tschechischen Republik

  • Die Rennstrecke gehört zu den längsten der Moto GP

  • Das Areal lockt auch regelmäßig zu öffentlichen Veranstaltungen

Rennstrecke für Auto- und Motorradrennen

Die Tradition des Masaryk-Rings reicht bis in das Jahr 1930 zurück, als entlang der Straßen am Rande des wachsenden Brünns eine natürliche Strecke erbaut wurde. Der heutige Masaryk-Ring entstand 1985–1987 und ist eine Top-Rennstrecke, die die strengsten Kriterien für die Durchführung prestigeträchtiger Motorsport-Events erfüllt.

Der Masaryk-Ring wird von der 1994 gegründeten Gesellschaft Automotodrom Brno betrieben, die ihren Sitz direkt im Kontrollturm der Rennstrecke hat.

Automotodrom Brno ist Gastgeber mehrerer Weltmeisterschaften – insbesondere der Motorradweltmeisterschaften (Moto GP, Moto2 und Moto3) und der Superbike-WM. Der Masaryk-Ring steht regelmäßig im Kalender der Internationalen WM der Tschechischen Republik für Autorennen und die Motorradmeisterschaft.

Der Masaryk-Ring bietet auch außergewöhnliche Erlebnisse für die breite Öffentlichkeit. Die Gesellschaft organisiert regelmäßig Veranstaltungen wie z. B. Open Track Days, Inline-Skating, Fahrradfahrten, Auto- und Motorradfahrten für die Öffentlichkeit oder Fahrsicherheitstrainings für Motorradfahrer der Motoschule.

Adresse und Kontakt

Masarykův okruh 201
66481 Ostrovaice

Informieren Sie Ihre Freunde über den Masaryk-Ring!

Auf Facebook teilen