GEOPFAD DURCH DAS ZENTRUM VON BRÜNN

Geopfad durch das Zentrum von Brünn – Der Felsvorsprung unter Petrov

Vorherige Folgende
  • Die zweite Station des Pfades

  • Während turbulenter Zeiten kam es zur  Faltung und zum Aufbrechen großer Gesteinsblöcke, einige dieser wurden angehoben

  • Horstschollen repräsentieren heute die wichtigsten Dominanten der Innenstadt

Brünn lag vor lange Zeit (vor etwa 725 Mio. Jahren) auf dem Meeresgrund, genauer gesagt auf dem aktiven mittelozeanischen Rücken (ähnlich dem inmitten des Atlantiks), von wo aus Lava floss. Später, unter dem Einfluss hohen Drucks und hoher Temperaturen, wandelte sich diese um, so dass daraus Gesteine entstanden, die wir als Metabasalt bezeichnen und deren Aufschlüsse eben hier zu sehen sind, unter Petrov. Während turbulenter Zeiten kam es zur  Faltung und zum Aufbrechen großer Gesteinsblöcke, einige dieser wurden angehoben und schufen sogenannte Horstschollen. Diese repräsentieren heute die wichtigsten Dominanten der Innenstadt: Petrov und Spielberg. Eine ähnliche Morphologie haben auch andere signifikante Erhebungen (Kraví hora, Palackého vrch). Spielberg und Petrov sind somit keine Vulkane, wie manchmal irrtümlicherweise angegeben wird, sondern „nur“ abgebrochene und angehobene Stücke robusten Gesteins vulkanischen Ursprungs.

Informieren Sie Ihre Freunde über den Felsvorsprung unter Petrov!

Auf Facebook teilen

Aufgrund der Entscheidung des tschechischen Staatssicherheitsrates im Zusammenhang mit dem Auftreten des Coronavirus COVID-19 können einige Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt werden. Die aktuelle Situation kann auf den Webseiten der einzelnen Veranstalter verfolgt werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.