Aufgrund der Entscheidung des tschechischen Staatssicherheitsrates im Zusammenhang mit dem Auftreten des Coronavirus COVID-19 können einige Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt werden. Die aktuelle Situation kann auf den Webseiten der einzelnen Veranstalter verfolgt werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Vorherige Folgende
  • Ein außergewöhnliches Stück Natur mit Wildtieren

  • Überwiegend Eichen-, teils Kiefernwald

  • Hunde an der Leine sind erlaubt

Ein Waldpark mit Wildschweinen und freilebendem Damwild und Mufflons

Dieses Wildgehege ist ein einzigartiger Ort, zu dem sie mittels des öffentlichen Stadtverkehrs in weniger als einer dreiviertel Stunde vom Zentrum aus gelangen. Zwischen den Stadtteilen Bystrc, Jundrov und Kohoutovice erstreckt sich auf einem verhältnismäßig kleinen (knapp 330 Hektar), aber sehr zerklüfteten Gelände eine Anlage, die von der Gesellschaft „Lesy města Brna (Wälder der Stadt Brünn)“ betrieben wird. Es gibt hier sowohl flache Täler als auch steile Hänge und im nördlichen Teil den höchsten Gipfel – Holedná mit seinen 391 Höhenmetern. Außer Mufflons, die sich von Menschen eher fern halten, und dem weniger scheuen Damwild, das trotz Verbot viele undisziplinierte Besucher aus der Hand füttern, befindet sich im Areal auch ein Wildschweingehege.

Durch die Anlage führt ein Lehrpfad auf befestigten Wegen, die auch für kleine Kinder und Senioren geeignet sind, und auf denen man sowohl nachmittags spazieren gehen als auch joggen kann. Das Naturgebiet mit mehreren Teichen und schönen Waldwinkeln ist auch reich an Erholungsmöglichkeiten, es gibt hier Pavillons, Rastplätze und Bänke. Auch Informationstafeln zu den dort gehaltenen Tieren sind vorhanden.

Adresse und Kontakt

Informieren Sie Ihre Freunde über das Wildgehege Holedná!

Auf Facebook teilen