Vorherige Folgende
  • Passivhaus und Garten im Stadtzentrum

  • Einzigartiger Ort für Erholung, Bildung und Unterhaltung

  • Tschechisches Energie- und Ökologieprojekt des Jahres 2012

Ein Lehrgarten und gegenwärtige ökologische Trends im Bauwesen.

Der offene Garten ist ein Bildungs- und Beratungszentrum, das von der Stiftung „Partnerschaft“ (Nadace Partnerství) betrieben wird. Das Projekt entstand nach einem Entwurf der Architekten Adam Halíř und Ondřej Hofmeister und besteht aus zwei Teilen – einem einzigartigen Passivhaus mit einem grünen Dach und einem Lehrpfad, der über das abschüssige Grundstück mit Bepflanzung führt.

Das Längsobjekt mit Flachdach wirkt als offene Struktur. Die Außenfassade des Gebäudes umranken Pflanzen, was es harmonisch mit dem umliegenden Garten verschmelzen lässt. Das Objekt wurde im Passivhausstandard entworfen und ist das erste Gebäude dieser Art in Tschechien.

Ein bedeutender Teil des Areals ist der von der Architektin Lucie Komendová entworfene Garten, in dem sich 12 Kunstinstallationen befinden, die die Elemente und Naturphänomene repräsentieren. Neben der Erholung dient das Areal auch der Umwelterziehung und gesellschaftlichen Veranstaltungen.

Adresse und Kontakt

Údolní 33
30200 Brno

+420 515 903 111
otevrenazahrada@nap.cz

Informieren Sie Ihre Freunde über den Offenen Garten!

Auf Facebook teilen